Was ist die Low-Carb-Diät

Was ist die Low-Carb-Diät. Low-Carb-Diäten sind für eine große Anzahl von Abnehmwilligen attraktiv, vor allem wegen des Anspruchs auf schnelle Ergebnisse. Bevor Sie sich jedoch für diese Art von Plan entscheiden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alles verstehen, was damit verbunden ist.

Abnehm News +++ Mit Leichtigkeit zum Wunschgewicht: Wie CBD hilft überschüssiges Fett zu verbrennen – weiter lesen +++

Bei einer Low-Carb-Diät liegt der Schwerpunkt auf dem Verzehr von viel Eiweiß und der Einschränkung (oder dem völligen Verzicht) von Kohlenhydraten. Der Grund für die Einschränkung von Kohlenhydraten ist, dass sie leicht in Fett umgewandelt werden. Theoretisch nehmen Sie also durch den Verzehr von wenigen oder gar keinen Kohlenhydraten die Möglichkeit heraus, dass etwas in Fett umgewandelt wird. Dies soll dann dazu führen, dass Sie Fett (Gewicht) verlieren. Aber die Frage ist. .funktioniert die Low-Carb-Diät wirklich?

Was ist die Low-Carb-Diät

Wie bei vielen „Quick-Fix“-Abnehmplänen funktioniert sie. Aber nur für eine kurze Zeit. Was wirklich darauf hinausläuft, ist, dass Ihr Körper Kohlenhydrate braucht. Wenn er sie nicht mehr braucht, beginnt er, seine Energie aus den Glykogenspeichern zu beziehen. Ein kleines bisschen Wissenschaft hier. … für jedes Gramm Glykogen sind vier Gramm Wasser gebunden. Was Sie also tatsächlich verlieren, wenn Sie Gewicht verlieren, ist Wasser. Es mag für eine Weile gut aussehen, aber sobald Sie wieder anfangen, Kohlenhydrate zu essen (was Sie irgendwann tun müssen), werden Sie das Wassergewicht wieder zunehmen.

Was ist die Low-Carb-Diät

Was Sie beachten müssen, ist, dass jede Art von Diät, die behauptet, dass Sie sie nur für eine kurze Zeit machen müssen und dann wieder zu „normalen“ Essgewohnheiten zurückkehren, nicht funktioniert. Anstatt sich auf eine Diät zu konzentrieren, müssen Sie Ihren Lebensstil und Ihre Essgewohnheiten ändern.

Das macht vielen Menschen Angst, weil sie denken, dass es bedeutet, nie wieder ein Stück Schokolade oder Pommes frites zu essen. Das ist aber nicht die Realität. Tatsächlich sind es die strengen Schnelldiäten, die diese Art von „keine Ausnahme“ Konzept erzwingen. Wenn die Diät dann vorbei ist (was sie irgendwann sein muss, weil man sich nicht weiter an solch strenge Einschränkungen halten kann), nimmt man wieder zu.

Ein guter Plan zur Gewichtsabnahme

Ein guter Plan zur Gewichtsabnahme und -erhaltung ist für eine lange Zeit machbar. Er beinhaltet, dass Sie Ihrem Körper gesunde Lebensmittel zuführen (Vollkornprodukte, gesunde Proteine, Obst, Gemüse, Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren) und die schlechten Dinge wie Zucker, verarbeitete und frittierte Lebensmittel usw. reduzieren. Kann man die schlechten Sachen auch ab und zu essen?

Ja. Versuchen Sie einfach, darauf zu achten, wie oft Sie es tun. Um die besten Ergebnisse beim Abnehmen und Halten Ihres Zielgewichts zu erzielen, sollten Sie natürlich auch irgendeine Art von leichter, regelmäßiger Aktivität ausüben. Machen Sie etwas, das Ihnen Spaß macht oder das bereits in Ihren Zeitplan passt. Zum Beispiel können manche Menschen, die in der Stadt leben, tatsächlich zu Fuß zur Arbeit gehen (wenn das Wetter es zulässt). Das kann genauso viel Zeit in Anspruch nehmen wie das Sitzen im Verkehr oder in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Low-Carb-Diät ist eine der vielen Diäten, die kurzfristige Ergebnisse bringen. Halten Sie sich an etwas Realistischeres, das Sie ein Leben lang befolgen können.

Gewichtsabnahme

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.