Wie pflegt man am besten sein Gesicht?

Wie pflegt man am besten sein Gesicht?
Alles über Gesichtspflege. Gesichtspflege“ ist mehr eine Frage der Disziplin. Was Sie brauchen, ist eine Gesichtspflege-Routine (und Sie müssen die Gesichtspflege-Routine mit voller Ernsthaftigkeit befolgen). Sehen wir uns also an, was eine effektive Gesichtspflege ausmacht. Gesichts-Hautpflege-Routine kann aus den folgenden 4 Schritten bestehen.
  1. Reinigen
  2. Tonisierung
  3. Peeling
  4. Feuchtigkeitszufuhr

Wie pflegt man am besten sein Gesicht

Wie pflegt man am besten sein Gesicht?

Die Reinigung ist der erste Schritt der Gesichtspflege. Die Reinigung hilft dabei, Staub, Schadstoffe, Fett und überschüssiges Öl von der Haut zu entfernen und so Hautschäden zu vermeiden.

Tragen Sie eine gute Reinigungslotion oder -creme auf Gesicht und Hals auf und massieren Sie sie sanft mit aufwärts gerichteten Bewegungen in die Haut ein. Verwenden Sie ein weiches Kosmetiktuch oder Watte, um Ihr Gesicht sanft abzutupfen (nicht zu reiben).

Die Reinigung sollte mindestens zweimal am Tag durchgeführt werden, d. h. morgens (als Teil der kompletten Gesichtspflege) und abends (als eigenständige Reinigung). Wasserlösliche Reinigungsmittel eignen sich am besten als Bestandteil Ihrer Gesichtspflege.

Tonisierung der Haut

Die Tonisierung ist der nächste Teil der Gesichtspflege. Allerdings ist dies der optionale Teil der Gesichtspflege. Meistens kann die richtige Reinigung die Tonisierung ersetzen. Das Tonisieren hilft, alle Spuren von Schmutz, Fett und überschüssigem Reinigungsmittel zu entfernen.

Anstatt es zu einem Teil Ihrer täglichen Gesichtspflege zu machen, können Sie das Tonen gelegentlich anwenden, z. B. wenn Sie einer besonders rauen Umgebung/Verschmutzung ausgesetzt waren.

Was versteht man unter Peeling

Was versteht man unter Peeling?

Das Peeling ist ebenfalls eine Art optionaler Schritt in der täglichen Routine der Gesichtspflege. Ein Peeling ist jedoch mindestens einmal pro Woche (oder zweimal, je nach Hauttyp und Umweltbedingungen) erforderlich. Das Peeling hat seinen Platz in der Gesichtspflege-Routine, weil die Haut von Natur aus dazu neigt, die Hautzellen alle 3 bis 4 Wochen zu erneuern.

Als Gesichtspflegetechnik hilft das Peeling bei der Entfernung der abgestorbenen Hautzellen, die die Poren verstopfen, und unterstützt so den natürlichen Prozess der Haut. Ein übermäßiges oder zu hartes Peeling kann Ihrer Haut jedoch schaden, daher müssen Sie es ausbalancieren.

Was ist die beste Feuchtigkeit fürs Gesicht

Was ist die beste Feuchtigkeit fürs Gesicht?

Der nächste Punkt in der Gesichtspflege ist die Feuchtigkeitspflege. Tatsächlich ist die Feuchtigkeitspflege der wichtigste Teil der Gesichtspflege-Routine. Feuchtigkeitsspender verhindern, dass Ihre Haut trocken wird. Trockene Haut ist wirklich unerwünscht, da sie dazu führt, dass die obere Hautschicht aufbricht, was wiederum abgestorbene Hautzellen zur Folge hat.

Auch hier sollten Sie leicht nach oben streichen, damit die Feuchtigkeitscreme besser wirkt. Feuchtigkeitscremes wirken am besten, wenn sie auf warme und feuchte Haut aufgetragen werden. Versuchen Sie also nicht, der Haut in den vorherigen Schritten der Gesichtspflege die gesamte Feuchtigkeit zu entziehen.

Falten und Hautalterung, Feuchtigkeitscreme, Feuchtigkeitscreme bei fettiger haut, Feuchtigkeitscreme für trockene haut, Feuchtigkeitscreme für unreine haut, Feuchtigkeitscreme gesicht, Feuchtigkeitscreme hyaluron, Feuchtigkeitscreme junge haut, Feuchtigkeitscreme männer, Feuchtigkeitscreme mit hyaluron, Feuchtigkeitscreme pickel, Feuchtigkeitscreme reife haut, Feuchtigkeitscreme trockene haut, Feuchtigkeitscreme unreine haut,

Neben der normalen Gesichtspflege sollten Sie bei der Gesichtspflege auch die folgenden Punkte beachten:

  • Verwenden Sie einen geeigneten Make-up-Entferner, anstatt es einfach abzuwaschen
  • Achten Sie bei der Auswahl der Gesichtspflegeprodukte auf Ihren Hauttyp und die Umwelt
  • Bevor Sie ein neues Gesichtspflegeprodukt verwenden, testen Sie es, indem Sie es auf eine kleine Hautpartie, z. B. die Ohrläppchen, auftragen
  • Reiben Sie Ihre Haut nie zu stark
  • Verwenden Sie Sonnenschutzlotionen zum Schutz vor der Sonne

10 Fehler, Die Du Beim Gesicht Waschen Machst

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
Die Gesichtspflege ist der wichtigste Teil der Routine für einen perfekten Teint. Morgens Make-up vorbereiten und abends Make-up und Schmutz entfernen. Und wer weiß, mit der richtigen Hautpflege braucht man nach einer Weile vielleicht kein Make-up mehr. Für eine glänzende, gesunde und faltenfreie Haut ist die richtige Gesichtspflege Voraussetzung.
 
 
 
Die Gesichtshaut ist der einzige Teil des Körpers, der das ganze Jahr über unbedeckt ist. Äußere Faktoren wie Sonne und Luftverschmutzung können ihrer Haut sehr schaden. Wer sich täglich schminkt, sollte auf eine gründliche Reinigung nicht verzichten.
 
 
Quelle Video: YouTube
 

Wie pflegt man am besten sein Gesicht?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.